Menü

Weiterhin zwei Frauen an der Spitze

13.05.16 von Günter Teusner

In ihrem Vorstandsbericht gab die Sprecherin noch einmal Einblick in die Arbeit des vergangenen Jahres. Dabei hob sie besonders die zwei Fahrten zum Wolfscenter nach Dörverden und eine Veranstaltung zum Thema Flüchtlinge in Wiefelstede heraus.

„Der Ortsverband schaute jedoch auch stets über den eigenen Tellerrand hinaus“, so Sonja Wagner und unterstützte eine Resolution der Emsländer GRÜNEN mit der Forderung nach Stilllegung des AKW Emsland und der Brennelementefabrik Lingen und befürwortete die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss für die Elbquerung der geplanten A20 zwischen Drochtersen und Glückstadt.

Mit großer Mehrheit wurde Sonja Wagner und Susanne Miks dann als Sprecherinnen des Ortsverbandes wiedergewählt. Als Kassierer wurde Horst Wemken bestätigt. Der neue Vorstand bedankte sich für das Vertrauen und lobte die bisherige enge Zusammenarbeit mit der Fraktion. „Gemeinsam können wir in Teamarbeit auch viel für die Kommunalwahl am 11. September erreichen“, so Susanne Miks.

Kategorie

Ortsverband